Gartenbau Willich

AGL GARTENBAU AUS WILLICH

Die Stadt Willich liegt am Niederrhein im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine Mittlere kreisangeh├Ârige Stadt des Kreises Viersen. Sie ist Lebenswerter und moderner Wirtschaftsstandort bei D├╝sseldorf. Sie hat den Status eines Mittelzentrums und befindet sich im Ballungsrandgebiet der Metropolregion Rhein-Ruhr im St├Ądte-Dreieck D├╝sseldorf-M├Ânchengladbach-Krefeld.

Im kulturellen Bereich ist die Stadt vor allem wegen der Neersener Schlossfestspiele ├╝berregional bekannt. Von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung ist das Gewerbegebiet M├╝nchheide.

ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZUR STADT WILLICH

  • Stadtteile: Willich, Anrath, Schiefbahn, Neersen
  • Postleitzahl: 4 7 8 7 7
  • Telefonvorwahlen: 0 21 56 (Neersen und Anrath) und 0 21 54 (Willich und Schiefbahn), im ├Âstlichsten Bereich des Stadtgebietes, der "Hardt", ist teilweise auch die Vorwahl 0 21 59 erforderlich.

 

  • Einwohnerdichte: 781 Einwohner/Quadratkilometer
  • Einwohner: 51.000 (auf volle tausend gerundet)

Einwohnerstatistik Stadt Willich

(Stand Anfang Oktober 2019)

Ortsteil Gesamt M├Ąnnlich Weiblich
Willich 51.246 25.080 26.166
Ortsteil Willich 22.018 10.797 11.221
Ortsteil Schiefbahn 11.436 5.568 5.868
Ortsteil Anrath 11.504 5.615 5.889
Ortsteil Neersen 6.288 3.100 3.188

 

 

Lage Stadt Willich

  • Nordrhein-Westfalen (linker Niederrhein)
  • Regierungsbezirk D├╝sseldorf, Kreis Viersen
  • St├Ądtedreieck D├╝sseldorf-Krefeld-M├Ânchengladbach

Geographische Daten Stadt Willich

  • Gr├Â├če des Stadtgebietes: 67,66 Quadratkilometer
  • h├Âchster Punkt: 41,30 Meter ├╝ber NN
  • niedrigster Punkt: 34,60 Meter ├╝ber NN

Links zur Stadt Willich

Als Gartenbau und Landschaftsbau Spezialist aus Willich bieten wir Ihnen das volle Spektrum der Gartenbau Leistungen f├╝r Ihren Garten.

Das Wappen der Stadt Willich
Das Wappen der Stadt Willich
St. Katharina in Willich
St. Katharina in Willich
Foto: Rolf van Melis/wiki
Schloss Neersen mit Festspielb├╝hne
Schloss Neersen mit Festspielb├╝hne
Foto: Historiograf/wiki